Spende der Ratinger Jonges für den Deutschen Kinderschutzbund

Eine der Hauptaufgaben, die  sich der Kinderschutzbund gestellt hat, ist die Hausaufgabenbetreuung. Im Rahmen einer Weihnachtsfeier für die Kinder in der Erich-Kästner-Schule zauberte Helmut Kröger, auch bekannt als Kinderzauberer Carlo.

Als Gäste war eine Abordnung der Ratinger Jonges zugegen, die eine Überraschung für den Kinderschutzbund mitgebracht hatten.

Der Baas der Jonges, Georg Hoberg, übergab der 1. Vorsitzenden Kornelia Schröder und der Leiterin für die Hausaufgabenbetreuung, Frau Martina Mies , eine Spende in Höhe von EUR 1.000,00.

Frau Kornelia Schröder bedankte sich mit den Worten, dass die umfangreichen Aufgaben ohne Spenden und ohne ehrenamtliche Mitarbeiter nicht möglich wären und mit dieser Spende das Budget für die Hausaufgabenbetreuung 2010 erreicht sei.

Der Deutsche Kinderschutzbund –Ortsverband Ratingen e.V.- bietet Hilfe für Eltern, Jugendliche und Kinder an. Das Leitbild des Kinderschutzbundes ist: Kinder zu fördern, zu stärken, zu beteiligen und zu schützen.

Er besteht seit 1986 und trägt sich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Wenn man die umfangreichen Aufgabengebiete sieht, kann man erahnen, dass Spenden notwendig und erforderlich sind. Ca. 50.000 Menschen in Deutschland haben sich an 420 Orten zusammengetan, um sich für Kinder einzusetzen.