Besuch des historischen Rathauses in Düsseldorf

Die Jonges waren schon wieder auf Entdeckungsreise. Hierfür hatten sie sich das historische Rathaus in Düsseldorf ausgesucht, für viele Düsseldorfer eins der schönsten, historischen Bauten der Stadt.

Die Baugeschichte geht bis auf das Jahr 1570/73 zurück und ist mit seinen fünf Gebäudeteilen der Mittelpunkt in der Düsseldorfer Altstadt. Seit dieser Zeit ist das Rathaus fast durchgehend der Sitz des Stadtrates und der kommunalen Verwaltung.

Es gab also viel zu bestaunen, nicht nur die typische niederrheinische Fassade, die heute noch seit ihrer Erbauung fast unverändert ist, sondern auch die Innenräume der insgesamt drei Gebäudeteile, so unter anderem das sogenannte Alte Rathaus, das Grupellohaus und der Wilhelminische Bau. Hier gehen die Politiker und die Mitarbeiter der Stadtverwaltung ihrer Arbeit nach.

Es gab also wieder viel zu hören und zu bestaunen.