Jonges zu Gast bei Balcke-Dürr

 

Im Rahmen ihrer Exkursionen

 

„Sehen – Hören - Verstehen“

 

besuchten Mitglieder der Jonges das Ratinger Traditionsunternehmen „Balcke-Dürr“.

Bereits seit 1996 bietet der Verein seinen Mitgliedern dieses Angebot im Jahresprogramm an. Ziel ist es, die Freizeit der Mitglieder interessant zu gestalten. Vorträge über die verschiedensten Themen, Besuche bei Firmen, eventuell auch Tagesreisen, verbunden mit Besichtigungen, sind die Grundlagen dieser Veranstaltungen.

Seit der Gründung durch Gustav Dürr im Jahre 1883 kann das Ratinger Traditionsunternehmen auf eine 125-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Balcke-Dürr ist heute ein deutsches Unternehmen mittlerer Größe, dessen Geschichte ein Beispiel in der deutschen Industrie im letzten Jahrhundert ist. Das Unternehmen ist einer der größten Arbeitgeber in Ratingen und beschäftigt zur Zeit weltweit 1.000 Mitarbeiter, davon alleine 430 in Ratingen.

Die ganze Vielfalt der Produktpalette von der Entwicklung, Design, Fertigung, Montage und Inbetriebnahme  lernten die Jonges bei ihrem Besuch kennen und konnten so ein weiteren Höhepunkt ihrer Exkursionsreihe „Sehen – Hören – Verstehen“ hinzufügen.