Jongesschießen

Das traditionelle Königsschießen der Ratinger Jonges auf dem Schießstand der St. Sebastiani Bruderschaft am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg. Etwa 100 Jonges und Gäste waren versammelt, um den Jongeskönig zu ermitteln. Um 18.17 Uhr fand die Veranstaltung ihren krönenden Abschluss. Der neue Jongeskönig, Wolfgang Hustadt, hatte einen Volltreffer gelandet.

Als Gäste der Veranstaltung konnten die Jonges u. a. die stellvertretende Bürgermeisterin Anne Korzonnek, Altbürgermeister Wolfgang Diedrich und Schützenkönig Benno Sommer begrüßen, um nur einige zu nennen.

Geschossen wurde auf den Königs- sowie auf zwei Preisvögel. Gegen 18.20 Uhr waren alle Vögel gerupft und der Baas der Ratinger Jonges Georg Hoberg konnte folgende Preisträger beglückwünschen:

Jongeskönig Wolfgang Hustadt.

Beim Rupfen der Preisvögel taten sich besonders Sven Pallessen, Uwe Budzin, Volkmar Schrimpf und Wolfgang Scholz hervor.