Herbstversammlung der Ratinger Jonges

Die Jonges ziehen Bilanz über Aktivitäten des 1. Halbjahres 2005.

 

Am vergangenen Freitag fand im gut besuchten kleinen Saal der Stadthalle die Herbstversammlung der Ratinger Jonges statt.

Nach der Begrüßung der Anwesenden, insbesondere des Ehrenbaas Heinz Beyer und des Ehrenmitgliedes Ferdi Trimborn, sprach der Bürgermeister Harald Birkenkamp.

Sein Vortrag über die Perspektiven der Stadtentwicklung war für die Jonges hochinteressant. Da die Ratinger Jonges besonders daran interessiert sind, dass sich die Stadt verträglich mit der historischen Bausubstanz, der Kleingliederung der Innenstadt und der vorhandenen Infrastruktur, besonders im Bereich der Geschäftsansiedlung in den Zentren, in der Innenstadt und den einzelnen Ortsteilen, entwickelt. Die Ausführungen des Bürgermeisters zielten genau in diese Richtung.

Außerdem standen einige Tagesordnungspunkte an, die für die zukünftige Arbeit des Heimatvereins von Bedeutung sind.

Der TOP „Dicker Turm“ Restaurierung und Übernahme durch die Ratinger Jonges konnte noch nicht zum Abschluss gebracht werden. Erneute Verhandlungen mit der Denkmalpflege werden folgen.

Die übrigen Tagesordnungspunkte wurden einheitlich beschlossen, u.a. der

Kandidatenvorschlag zur Vergabe der Dumeklemmerplakette, Planungen für 2006, Mehrtagesfahrten (Vorstellung durch Günter Barz und Hans de Lasberg) sowie andere Veranstaltungen (Vorstellung Vizebaas Uwe Budzin).

Der Baas Georg Hoberg bat außerdem, die im Rahmen des Biwak durch eine Versteigerung erbrachte Spende an den Kinderschutzbund, Ortsverband Ratingen, nicht als Einmalspende auf sich beruhen zu lassen.

Zum Abschluss der Veranstaltung forderte der Baas alle Mitglieder auf, für das im Jahre 2007 anstehende Vereinsjubiläum (Der Verein wird 50 Jahre alt) im hauseigenen Archiv historische Daten aufzubereiten und dem Verein für die zu diesem Anlass zu erstellende Historie zur Verfügung zu stellen.

Um 21.15 Uhr beendete der Baas Georg Hoberg die diesjährige Herbstversammlung in Anwesenheit von 156 bei z. Zt. 726 Mitgliedern.

Weitere Informationen unter: www.ratinger.jonges.de